Zur Leistungsprüfung angetreten

ffw_kalbensteinberg_leistungspr_2016

Prüfungsabnahme der FFW Kalbensteinberg am 20. Mai 2016 – Am Freitag, den 20.05.2016 erfolgte die Abnahme der Leistungsprüfung, zu der die FFW Kalbensteinberg mit zwei Löschgruppen angetreten war. Das 3-köpfige Schiedsrichterteam bewertete den üblichen Aufbau der Strahlrohre sowie das Kuppeln…

Maibaumaufstellen 2016

maibaum_kalb_quer

Impressionen aus Kalbensteinberg – Das Maibaumaufstellen am 30. April hat eine lange Tradition. Während sich die Zuschauer meistens mit Bier und Bratwürsten die Zeit vertreiben, mühen sich die jungen Burschen damit ab, den mit Schnitzereien und Kränzen geschmückten Maibaum in die…

Kirschblütenfest in Kalbensteinberg

Copy of Kirschbluetenfest_Kalb_03

Das traditionelle Grillfest am 1. Mai wird begleitet von Kalber Chören Auch in diesem Jahr findet wieder das Maifest, auch Kirschblütenfest genannt, an den Kalbensteinberger Maschinenhallen statt. Es wird von Posaunenchor und Männergesangverein organisiert, die auch musikalische Darbietungen zum besten…

Sommerkonzert in der Rieter-Kirche

Floetenkreis

Gemeinsames Konzert von Döckinger Frauenchor und Flötenensemble Kalbensteinberg am 3. Juni in der Rieter-Kirche. Nach der Einladung zum gemeinsamen Konzert in Döckingen, erfolgt nun – sozusagen als Antwort – ein Konzert in Kalbensteinberg. Die Veranstaltung ist kostenlos, es werden jedoch…

Kirchenführungen 2016

Copy of IMG_2920

Die Kirchenführer der Kalbensteinberger Rieter-Kirche haben über die Urlaubersaison eine Reihe an festen Terminen für Führungen zusammengestellt, zu denen sich Interessierte ohne vorherige Anmeldung an der Rieter-Kirche einfinden können. „Wir möchte damit zum einen unseren Besuchern zusätzliche Möglichkeiten bieten, unsere…

Neuer Schub für Obstbauverein

OGV2016_IMG_0573_online

Der Kalbensteinberger Obst- und Gartenbauverein lud zur Generalversammlung ein. Verstärktes Augenmerk auf Brombachseer-Produkte. Evi Zottmann-Reichard, die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, begrüßte die Teilnehmer der im Gasthof zur Post stattfindenden gut besuchten Jahreshauptversammlung. Geschäftsbericht Über den Geschäftsbericht gab Kassier Roland…

Neuwahlen bei der Kalber Wehr

Copy of FFW Kalb IMG_3451

Generalversammlung der FFW Kalbensteinberg – neue Kommandanten und 2. Vorstand. Im Januar 2016 traf sich auch die Kalbensteinberger Freiwillige Feuerwehr zu ihrer alljährlichen Generalversammlung im Gasthof zur Post. Zur Neuwahl standen die Posten der Kommandantur sowie der Vorstandschaft. Der noch…

Gesammelte Werke

Archivrat_Schoenwald_DSC_0173

Kirchenvorstand und Gemeindemitglieder aus Kalbensteinberg besuchten das Landeskirchliche Archiv in Nürnberg. Einen interessanten Einblick in die Tätigkeit eines Archivrats gewannen die Kirchenvorstände sowie Mitreisende aus den beiden Kirchengemeinden Kalbensteinberg und Fünfbronn am 29. Dezember 2015 bei einem Besuch des in…

Brombachseer als Publikumsrenner

Ki_traum+feuer_Poster_A3_2015_02 (3)

Vom Erfolg überrascht – Kirschen profilieren weiter das Fränkische Seenland. Mit dem „Brombachseer BergKirsch“ und dem „Brombachseer KirschFeuer“ sind jetzt gleich zwei Produkte der Manufaktur-Linie „Echt Brombachseer“ wegen der hohen Konsum-Nachfrage ausverkauft. Beide Produkte wurden als Neukreationen mit einer zwar…

Fledermäuse unter Schutz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kalbensteinberger Rieter-Kirche beherbergt Fledermauskolonie unter ihrem Dach – Auszeichnung durch Landrat Wägemann. Eine ungewöhnliche Auszeichnung erhielt diese Tage die Ev. Kirchengemeinde Kalbensteinberg. Landrad Gerhard Wägemann überreichte im Sitzungssaal des Weißenburger Landratsamts Plaketten und Urkunden „Fledermäuse Willkommen“ an Hausbesitzer und Gemeindevertreter.…

Auf den Spuren der Kalwenberger

Burgenwanderung2015_62

Wanderung mit Ralf Rossmeissl zu den Burgställen „Sandescron“ und „Silberburg“ bei Kalbensteinberg. Am äußersten Ende der Kalbensteinberger Gemarkung befanden sich, im Dreieck der Rezatschleife bei Hohenrad, die mittelalterlichen Burganlagen „Wernfels“, „Sandescron“ und „Silberburg“. Als Grund für diese Häufung am Rande…