Alles Kirsche oder was?

Alles Kirsche oder was? – Unter diesem Motto steht die von den „Kalber Früchtchen“ zusammengetragene Sammlung von 131 Kirschrezepten, die damit ein wahres Wikipedia der Kochkunst mit der roten Knuppelfrucht darstellt. Die Macher des Buches waren überrascht, dass so viele Kalber ihre Rezepte zur Verfügung gestellt haben.

Immer schon war die Verwertung der Kirsche in der Küche eine der angenehmsten Begleiterscheinungen der Erntezeit. Man denke nur an all die Bleche von „Kerscherkrapfen“, welche von den Hausfrauen gebacken und von den Erntehelfern genußvoll vertilgt wurden. Und auch heute noch ist die Kirsche fest im Speiseplan der „Kalber“ verankert. Die Rezepte wurden im Laufe der Zeit immer wieder um moderne Varianten erweitert, wie das Buch eindrucksvoll zeigt. Und nebenbei ist diese Sammlung auch noch ein Stück weit Zeugnis der Kalbensteinberger Ess- und Sprachkultur, wie alleine die sieben Rezept- und Schreibvarianten über das „Kerschermännla“ zeigen.

Das Büchlein kann in den Geschäften in Kalbensteinberg und Absberg erworben werden, der Preis liegt bei 9,00 Euro. Der Erlös ist zur Förderung der Kinder- und Jugendgruppe „Kalber Früchtchen“ bestimmt.

Bestellen kann man das Kirschkochbuch (9,00 Euro zzgl. Versand) unter Tel. 09837/976679 oder per Email unter info@mitteilungsblatt-absberg.de

kirschenkochbuch kkochb

kirschenkochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *