Spende für Spielplatzerneuerung

Copy of 20180722_151325

KALBENSTEINBERG – Ein Grund zum Feiern war am 22. Juli nicht nur die Einweihung der neuen Spielgeräte sondern auch die großzügige Spende von 350 Euro durch die hiesige Raiffeisenbank, die der Gemeinde durch Markus Sixtbauer übergeben wurde. In seinem Grußwort dankte Absbergs Erster Bürgermeister Helmut Schmaußer den Initiatorinnen für ihr Engagement und die Anregungen bei der Planung. Schmaußer hob hervor, dass gerade auch kleinkindgerechte Spielmöglichkeiten und Schattenspender für die Attraktivität eines modernen Spielplatzes wichtig seien. Ausgeführt wurden die Arbeiten in erster Linie von den Gemeindearbeitern, die ebenfalls mit einem kleinen Präsent bedacht wurden. Segnende Worte kamen vom Kalbensteinberger Pfarrer Martin Geisler. Neben Vertretern des Gemeinderats waren auch zahlreiche Familien zugegen um die Umgestaltung des Geländes in Augenschein zu nehmen. Für die Besucher gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Insgesamt ein sehr gelungener Nachmittag, vor allem auch für die Kinder ™.

Bild: Markus Sixtbauer von der Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen, Jette Schönwald, Bürgermeister Helmut Schmaußer (Foto: Thomas Müller)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *